Digitale Bildung


Lernen über und Lernen mit digitalen Medien

Jeder Schüler und jede Schülerin erhalten ab der 3. Klasse eine Stunde pro Woche Informatikunterricht. Hierbei geht es anfangs um das richtige Abspeichern von Dateien, um das Bedienen eines Schreib- und Präsentationsprogramms. In vielen kleinen Projekten werden die grundsätzlichen Fähigkeiten angewandt und spielerisch vermittelt. Das Lernen über Medien und deren Nutzung ist ein Schwerpunkt in der Grundschule Traberweg. Auch das Internet spielt natürlich eine immer größe Rolle: Die Kinder lernen Webseiten zu finden, Bilder oder Texte zu kopieren und diese für ihre eigenen Präsentationen zu verwenden. Auch werden natürlich Antworten auf die Fragen vermittelt:
Wie funktioniert das Internet überhaupt? Wie ein Messenger? Darf ich Fotos von Mitschülern benutzen? Wie verhalte ich mich im Internet richtig? Was darf ich über andere mitteilen?

Im Unterricht werden die digitalen Medien ebenfalls benutzt (Lernen mit Medien). Hier dienen sie dazu, dass die Kinder die Unterrichtsinhalte gut verstehen und vielseitig üben können. Zuküntig werden die Schüler verstärkt mit Medien im Unterricht arbeiten. Durch die Gelder aus dem Digital-Pakt werden demnächst Tablets und Laptops angeschafft.

Am Ende der 4. Klassen erreichen die Schülerinnen und Schüler bereits eine hohe Medienkompetenz. Das ist ein guter Start beim Wechsel auf die weiterführenden Schulen.

DIe bewegten Bilder haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse mit dem Computer erstellt:

 allesgif Hannah  Erde Fertig  Blumen Wiese

 

  

  

  

 

 

Schule Traberweg
Eckerkoppel 125  |  22159 Hamburg  |  Schulsekretariat Tel.: 040 42896280  |  E-Mail: schule-traberweg(at)bsb.hamburg.de