Infos zur Grundschule Traberweg


Grundschule Traberweg - das Profil

Jede Schule hat ihre besondere Prägung, so auch die Grundschule Traberweg. Die Schule ist eine zweizügige Grundschule, in einer Klassenstufe dreizügig. Die jüngsten Schülerinnen und Schüler werden in unserer Vorschule unterrichtet.

Beim Betreten der Schule fällt die großzügige lichtdurchflutete Aula sofort auf. Diese Helligkeit erfüllt von hier aus die ganze Schule und erzeugt eine gute Atmosphäre zum Lernen und Arbeiten. Wir haben viele Pflanzen in unserer Schule, ein großes Aquarim, Lernhäuser und viele kleine Ecken zum Verweilen, Spielen und Lernen. Kinder, die den ganzen Tag in unserer Schule sind, sollen sich wohl und geborgen fühlen. Der Baustil der Schule ist für Hamburg etwas ganz Besonderes. Die Architektur der Schule gewann vor 20 Jahren die Ausschreibung. Es ist also ein noch "relativ junges" Schulgebäude.

Es werden insgesamt 238 Kinder an der Schule unterrichtet. In einer Klasse sind in der Regel 23 Schülerinnen und Schüler. Das Lehrerkollegium besteht aus 18 Lehrerinnen und Lehrern. Das besondere Profil der Schule lässt sich am besten durch die folgenden Punkte charakterisieren:

Die Schule ist eine Ganztagsschule nach GBS-Form.
Die Schule ist als Klimaschule der Umwelt besonders verpflichtet.
Jeki heißt „Jedem Kind ein Instrument". Alle Schülerinnen und Schüler erlernen während ihrer Grundschulzeit ein Musikinstrument.
Die Schule ist mit Fachräumen sehr gut ausgestattet: Bibliothek, Computerraum, Werkraum, Snoezelenraum, Sachunterrichtsraum, Musikraum, Mathematikwerkstatt sowie einer großen Theaterbühne in der Aula.
Das gesamte Gebäude wird als Lernraum genutzt. Kleine Lerninseln befinden sich auf den Fluren und in der Aula stehen drei große Lernhäuser, die Klassentüren sind oft geöffnet.
Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Bereich Lernen und Sprache werden ebenfalls unterrichtet. Ein professionelles Team von besonders geschultem Personal nimmt sich dieser Aufgabe an.
Der Unterricht wird in vielen Bereichen auf den einzelnen Schüler ausgerichtet.
Zeugnisse werden in Form von Kompetenzberichten erstellt. Sie und Ihr Kind erhalten somit eine klare und differenziertere Leistungsrückmeldung. Nach vier Jahren verlassen unsere Schülerinnen und Schüler die Grundschule und wechseln auf die Stadtteilschule oder auf das Gymnasium. Die Eltern entscheiden die weiterführende Schule. Duch eine intensive Rückmeldungen werden die Eltern bei dieser Entscheidung beraten.

Eltern arbeiten in allen Bereichen aktiv mit: im Elternrat, in verschiedenen Arbeitsgruppen, in Lehrerkonferenzen oder im Schulverein. Viele Aktionen im Schulalltag werden ausschließlich von den Eltern organisiert.

Mit Musikkonzerten, Schachturnieren, Zirkusprojekten, Laternenläufen, Fußballturnieren und vielen anderen Aktivitäten wird die Grundschulzeit für die Kinder zu einem schönen und nachhaltigen Erlebnis.

Schule Traberweg
Eckerkoppel 125  |  22159 Hamburg  |  Schulsekretariat Tel.: 040 42896280  |  E-Mail: schule-traberweg(at)bsb.hamburg.de