Informationen zum Thema Corona


Die Corona - Regelungen lockern sich nach und nach. 

Schülerinnen und Schülern, die Präsenzangebote an der Schule wahrnehmen, wird zweimal pro
Kalenderwoche ein Antigen-Schnelltest angeboten. Die Maskenpflicht entfällt. Die Nachmittagsbetreuung findet in vollem Umfang statt. 

Es gelten weiterhin foglende Hygienevorschriften:,

  • das regelmäßige Lüften
  • das regelmäßige Händewaschen,
  • versetzte Essenszeiten,

Anmeldung zum Mittagessen
Ihr Kind wird nach den Sommerferien automatisch zum Essen angemeldet, wenn es an der Nachmittagsbetreuung teilnimmt und bei der Firma Formsoft registriert ist.
Werden Sie bitte aktiv, wenn Sie Ihr Kind abmelden müssen (Krankheit), wenn Sie ein Menü auswählen möchten oder eine andere Vorbelegung möchten.
Melden Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung bei Pair-Solution ein:
https://kinderwelt.formsoft-cash.de/Account/Login.
Haben Sie Ihre Daten nicht zur Hand, nutzen Sie bitte die Hotline / AB: 0921 / 34890015

Vorschule:
Die offene Eingangsphase startet um 8 Uhr. Schulschluss ist um 13:00 Uhr. Die Vorschulkinder erhalten einen vollständigen Präsenzunterricht. Ihr Kind kann also an jedem Tag in die Schule kommen. Das Nachmittagsangebot bleibt uneingeschränkt, ist also jeden Tag möglich.

  •  Eine Grafik finden Sie hier.

Quarantäne und Isolation

Hier finden Sie die aktuell in der Schule geltenden Regeln zu „Quarantäne und Isolation“ (Stand:16.02.22). 

Das wichtigste zusammengefasst: 

Für die Klassen gilt:

  • Wenn es eine bestätigte Infektion in der Klasse gibt, geht kein Kind in Quarantäne.
  • Bei einem Ausbruchsgeschehen kann das Gesundheitsamt abweichende Entscheidungen treffen.
  • In der Klasse werden 2x in der Woche (Montag, Mittwoch oder Donnerstag) Schnelltests durchgeführt.

Falls Ihr Kind infiziert ist:

  • Isolation für 10 Tage mit Beginn der Krankheitssymptome oder Datum des ersten positiven Abstrichs
  • Freitestung frühestens am 7. Tag, wenn seit mind. 48 Stunden keine Symptome mehr bestanden haben
    --> nur möglich im anerkannten Testzentrum (oder hausärztliche Praxis, Apotheke)!!!

Falls ein*e Angehörige*r Ihres Haushaltes (z.B. Eltern, Geschwister) infiziert ist:

  • Haushaltsangehörige gehen für 10 Tage nach Kontakt in Quarantäne!!!
  • Ausnahmen:
    • Personen, mit Auffrischimpfung
    • Personen, die in den letzten 3 Montagen geimpft wurden
    • Personen, die in den letzten 3 Monaten infiziert waren
  • Eine Freitestung ist für Schüler*innen ab dem 5. Tag möglich. 
    --> nur möglich im anerkannten Testzentrum (oder Arzt, Apotheke)!!!

Wenn Schülerinnen und Schüler bis Tag 5 keine Krankheitssymptome haben, dann können sie in der Schule freigetestet werden.

  • Nachmittagsangebot
    • Das Nachmittagsangebot findet bis 16 Uhr statt.
    • Die Betreuung geschieht in festen Gruppen.
    • Bis auf weiteres gibt es keine offenen Angebote.
    • Frühbetreuung und Spätbetreuung wird angeboten.

  • Lüftungskonzept
    Das Lüftungskonzept der Schulbehörde schreibt vor, dass Unterrichtsräume alle 20 Minuten stoßgelüftet werden müssen. 
    Da die Temperaturen in den Klassenräumen im Herbst sinken werden, bitten wir Sie, Ihr Kind mit entsprechender Kleidung zu versehen.
    In jeder Klasse befinden sich Geräte zur Luftfilterung.

  • 32. Musterhygieneplan

    gültig ab dem 16.05.2022

Es grüßen Sie herzlich

Gaby Schmidt, Inge Schröder und Anette Böddener

 

Zum Lerntool LMS

Schule Traberweg
Eckerkoppel 125  |  22159 Hamburg  |  E-Mail: schule-traberweg(at)bsb.hamburg.de
Schulsekretariat Tel.: 040 428 96 28-0  |  GBS-Büro Tel.: 040 428 96 28-18  |  Früh- und Spätdienst Tel.: 040 64 55 34 50